Unfall mit Mietwagen im Ausland! Was nun?

Christoph M. und seine Frau machen in Südtirol Kurzurlaub. Weil sein Auto gerade in der Werkstatt ist, borgt er sich ein Auto von einer Mietwagenfirma aus. Alles läuft gut, bis die Familie M. bei der Heimreise – kurz vor der österreichischen Grenze – auf der Autobahn in einen Unfall verwickelt ist.

Der Autofahrer neben ihnen vergisst beim Spurwechsel auf den toten Winkel und touchiert ihr Fahrzeug. Die ganze linke Seite des Autos ist beschädigt. Herr M. wird außerdem an der Hand verletzt und muss im Spital versorgt werden.

Weltweites Anwaltsnetzwerk für D.A.S. Kunden

Zurück in Österreich angekommen, macht Herr M. von seinem Top KFZ-Rechtsschutz Gebrauch und meldet sich bei der D.A.S. Rechtsschutz AG. Die Juristen beauftragen einen Anwalt, der die Interessen des D.A.S. Kunden in Italien vor Gericht vertritt. Der Anwalt hat Erfolg und Herrn M. werden 1.500 Euro Schmerzensgeld zugesprochen.

D.A.S. Top KFZ-Rechtsschutz sichert KFZ-Bereich ab

Beim Abschluss seines Rechtsschutzes hat sich Herr M. dafür entschieden, ausschließlich seinen KFZ-Bereich zu versichern. Darum hat er den D.A.S. Top KFZ-Rechtsschutz gewählt.

Neben dem Lenker-Rechtsschutz (mit Lenker-Vertrags-Rechtsschutz) sind darin der Fahrzeug-Rechtsschutz (mit Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz), Beratungs-Rechtsschutz, Sozialversicherungs-Rechtsschutz (nach Verkehrsunfällen) und der Steuer-Rechtsschutz enthalten. Auch eine Ausfallsversicherung und der Auslandsreise-Rechtsschutz (beschränkt auf Fahrzeug- und Lenker-Rechtsschutz) sind inkludiert.