Laute Nachbarn stören Nachtruhe! Was nun?

Jan T. und seine Frau wohnen mit ihren beiden Kindern in einem Reihenhaus. In den Sommermonaten veranstalten ihre Nachbarn immer wieder Grillfeiern, die bis spät in die Nacht dauern und sehr laut sind. Als die Feiern plötzlich vermehrt auch unter der Woche veranstaltet werden, wird die Sache zu einem wirklichen Problem. Denn weder die Kinder noch die Eltern der Familie T. können ruhig schlafen. Jan T. sucht deshalb das Gespräch mit seinen Nachbarn, diese zeigen sich aber nicht kooperativ.

Rasche Lösung bei Streitigkeiten mit den Nachbarn

Die Familie T. schaltet daraufhin die D.A.S. Juristen ein, die ihnen eine Mediation empfehlen. Durch diese außergerichtliche Streitschlichtung soll eine Lösung gefunden werden, die sowohl für Familie T. als auch ihre Nachbarn akzeptabel ist. Begleitet wird die Lösungsfindung durch einen professionellen Mediator.

Das Ehepaar T. und die Nachbarn stimmen der Mediation zu. Und siehe da: Bereits nach kurzer Zeit können sich die beiden Familien einigen. Ab jetzt achten die Nachbarn darauf, dass Feiern unter der Woche nicht länger als 22 Uhr dauern und Familie T. drückt am Wochenende ein Auge zu, falls es einmal etwas lauter werden sollte.

Mediation für D.A.S. Kunden

Der D.A.S. Privat-Rechtsschutz Premium enthält neben dem D.A.S. Start-Rechtsschutz Privat auch die ArbeitsWelt, WohnWelt, FamilienWelt und optional die VerkehrsWelt. Herr T. und seine Familie sind damit umfassend geschützt. Die WohnWelt bietet Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete und zusätzlich eine spezielle Absicherung für Bauherren.

Als D.A.S. Kunden konnten Herr und Frau T. außerdem die Mediation mit ihren Nachbarn in Anspruch nehmen. Die D.A.S. übernahm die Kosten dafür.