Steuer-Rechtsschutz

Der Steuer-Rechtsschutz nimmt Ihre rechtlichen Interessen im Bereich des Steuer- Zoll- und sonstigen Abgaberechts vor dem Verfassungsgerichtshof oder Verwaltungsgerichtshof wahr.

Im Versicherungsschutz ist auch die Verteidigung in Strafverfahren nach dem Finanzstrafgesetz inbegriffen.

Im D.A.S. Premium Schutz für Unternehmer können Sie sich auch die Wahrnehmung rechtlicher Interessen im Bereich des Steuerrechts nach einer Betriebsprüfung vor dem Bundesfinanzgericht absichern.

Ihre Interessen werden in Verfahren vor dem Bundesfinanzgericht bis zu einem Betrag von 4.000 Euro vertreten.

Wann hilft Ihnen der Steuerprüfungs-Rechtsschutz? 

Nach einer angekündigten Betriebsprüfung Ihres mittelständischen Unternehmens machen Sie sich und Ihr Steuerberater eigentlich keine Sorgen. Vollkommen unerwartet erhalten Sie aber doch einen Bescheid mit einer schmerzlich hohen Nachforderung. Das kann Ihre berufliche Existenz gefährden. Die D.A.S. übernimmt für Sie die Kosten der Beschwerde und eines Verfahrens vor dem Bundesfinanzgericht.

So konnte der D.A.S. Steuer-Rechtsschutz unserem Kunden helfen.

Lesen Sie unseren "Fall der Woche"

Lesen Sie wertvolle Steuer-Rechtstipps für Unternehmer.

Rechtsinformation zum Thema Steuern bekommen Sie hier