Internet-Rechtsschutz

Haben Sie Probleme mit dem Urheberrecht? Wurde eines Ihrer Fotos unerlaubt im Internet verbreitet? Sind Sie Opfer eines Cybercrime-Delikts?

Die D.A.S. sorgt mit dem Internet-Rechtsschutz dafür, dass Sie urheberrechtlich und gegen Verletzungen Ihrer Persönlichkeitsrechte geschützt sind.

D.A.S. Internet-Rechtsschutz

Das Internet spielt heutzutage sowohl im beruflichen als auch privaten Lebensbereich eine große Rolle. Umso wichtiger ist es rechtlich abgesichert zu sein, um seine persönlichen Rechte auch online schützen zu können. Wie die D.A.S. bei Verletzungen des Urheberrechts helfen kann, erfahren Sie in unserem D.A.S. Video.

Was deckt der Internet-Rechtsschutz ab?  

Mit dem Internet-Rechtsschutz haben Sie Versicherungsschutz zur Durchsetzung oder Abwehr von urheberrechtlichen Ansprüchen. Alle nachfolgenden Leistungen werden bis zum vereinbarten Kostenlimit getragen.
 
  • Rechtsschutz zur Durchsetzung und Abwehr von urheberrechtlichen Ansprüchen
  • Kostenübernahme für Strafanzeigen bei Cybercrime-Delikten
  • Kostenübernahme für die Durchsetzung von Schadenersatz- oder Unterlassungsansprüchen aus der Verletzung von Persönlichkeitsrechten
  • Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Domainstreitigkeiten
Der Internet-Rechtsschutz ist für Privatkunden im D.A.S. Start-Rechtsschutz Privat und für Firmenkunden im PremiumSchutz enthalten.

So hilft der D.A.S. Internet-Rechtsschutz ... 

... im Privatbereich

Dominik P. möchte sein Motorrad auf einem Online-Marktplatz verkaufen. Um sein tolles Angebot zu visualisieren, lädt er ein Bild seines Modells von der Website des Motorrad-Herstellers herunter.

Ein paar Tage später hat Herr P. eine unangenehme Nachricht im Postfach. Die Bildagentur des Motorradherstellers mahnt Dominik P. ab, da er angeblich urheberrechtlich geschütztes Material verwendet hat. Er soll 600 Euro Schadenersatz zahlen. Dagegen möchte sich Herr P. wehren. Er hat sich schließlich vergewissert, dass das Bild lizenzfrei zum Download bereitgestellt ist.

Verärgert wendet er sich an eines der regionalen D.A.S. RechtsServiceZentren. Die Juristin beruhigt ihn und setzt als D.A.S. Direkthilfe® ein Schreiben auf, um die Forderung abzuwenden. Nach einer Woche die gute Nachricht – die Bildagentur des Motorradherstellers lässt die Forderung fallen.

Gut, dass Herr P. mit dem Internet-Rechtsschutz der D.A.S. versichert war! Um Rechtsprobleme im Internet und mit dem Urheberrecht kümmert sich die D.A.S. für ihn.

... im Firmenbereich

Als Fotograf sind Ihre Bilder gleichzeitig auch Ihre Visitenkarte. Selbstverständlich präsentieren Sie daher Ihre Fotos auch auf Ihrer Website mit dem Hinweis, dass die Bildrechte bei Ihnen liegen.

Als Sie Ihren Urlaub buchen wollen, stolpern Sie auf einer Buchungsplattform ganz plötzlich über Ihr eigenes Foto, das Sie dem Anbieter allerdings nie zur Verfügung gestellt haben.

Nach mehrmaligen erfolglosen Aufforderungen entweder die Verwendungsrechte von Ihnen zu kaufen oder das Bild von der Reise-Website zu nehmen, wollen Sie nun mit rechtlicher Unterstützung gegen die missbräuchliche Nutzung Ihres Bildes vorgehen.