Immaterialgüterrechtsdeckung

Die Immaterialgüterrechtsdeckung schützt Sie bei Streitigkeiten über Verträge, die geistiges Eigentum beinhalten. Darüber hinaus sind Probleme rund um das Recht am eigenen Bild abgesichert.

So hilft die Immaterialgüterrechtsdeckung 

Bei Ihrer Hochzeit lassen Sie Bilder von sich und Ihrem Ehemann durch einen professionellen Fotografen anfertigen. Ein Jahr später wird Ihnen ein Werbefolder des Fotografen zugeschickt, in dem Ihr Hochzeitsfoto als Werbebild verwendet wird. Die Erlaubnis für die Verwendung Ihres Bildes haben Sie nie gegeben. Die D.A.S. stellt Ihnen einen Anwalt zur Verfügung, der Ihre Interessen vor Gericht vertritt und übernimmt die damit verbundenen Kosten.