Rechtsprobleme als Bauherr! Was nun?

Jonas F. möchte sich den Traum eines Eigenheims erfüllen. Die Vorgespräche mit dem Bauunternehmen verlaufen gut und es kann rasch eine Einigung bezüglich der Baupläne und der weiteren Vorgehensweise erzielt werden.

Herr F. überweist eine Anzahlung und die Baufirma beginnt mit den Arbeiten. Nach den ersten Wochen treten Probleme auf, da die Firma weniger Arbeiter zur Verfügung stellt als vereinbart. Als Herr F. den Bauunternehmer darauf hinweist, wird dieser wütend und droht damit, vom Vertrag zurückzutreten.
 
Mediation kann zu außergerichtlicher Einigung verhelfen

Herr F. wendet sich an die D.A.S. Rechtsschutz AG. Die erfahrenen Juristen des nahegelegenen RechtsService-Zentrums raten ihm zu einer Mediation. Bei dieser soll versucht werden, den Konflikt außergerichtlich zu lösen. Herr F. und der Bauunternehmer sind damit einverstanden.

Und tatsächlich: Gemeinsam mit einem professionellen Mediator kann eine für beide passende Lösung gefunden werden. Die Kosten für die Mediation übernimmt die D.A.S.
 
WohnWelt enthält besondere Absicherung für private Bauherren

Rechtliche Streitigkeiten rund um den Hausbau können sehr schnell sehr teuer werden. Für Privatkunden hat die D.A.S. daher in der WohnWelt eine besondere Absicherung für Bauherren inkludiert. Diese deckt die Kosten für eine Mediation, das Verfahren vor der Bauschlichtungsstelle oder für ein Gerichtsverfahren ab der 2. Instanz.

Herr F. hat seine WohnWelt durch die Wahl des D.A.S. Privat-Rechtsschutz Premium versichert. Neben der WohnWelt sind damit auch seine ArbeitsWelt, FamilienWelt und VerkehrsWelt geschützt.

Für Firmenkunden ist die spezielle Absicherung für Bauherren im Auftraggeber-Rechtsschutz enthalten.