Schadenersatz-Rechtsschutz

Mit dem Schadenersatz-Rechtsschutz können Sie Schadenersatzansprüche aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen wegen Personen-, Sach- oder Vermögensschäden geltend machen. Abgesichert sind Sie auch bei Schäden an selbstgenutzten Wohnungen und Gebäuden.

Im Rahmen der Ausfallsversicherung sorgt die D.A.S. für Kostenübernahme bei Schmerzensgeldansprüchen, wenn der Gegner nicht zahlen kann.

So hilft der D.A.S. Schadenersatz-Rechtsschutz 

Christian W. ist auf dem Weg mit dem Auto zur Arbeit als ihm sein Hintermann mit einem Mercedes auffährt und auf das Fahrzeug schleudert, das in der Kolonne vor ihm fährt. Aus diesem Unfall entsteht Schaden von 5.300 Euro an Front und Heck seines Wagens. Herr W. hat keine Kaskoversicherung. Die Reparaturwerkstätte kontaktiert die Haftpflichtversicherung des Mercedesfahrers.

Der Mercedeslenker hat in seiner Versicherungsmeldung angegeben, dass Christian W. dem Vordermann durch Unachtsamkeit aufgefahren ist. Für die Vollbremsung hat es seiner Ansicht nach keinen Grund gegeben. Das Verschulden liege also bei Herrn W., weil er den Bremsweg des nachfolgenden Verkehrs verkürzt hat.

Die Haftpflichtversicherung des Mercedesfahrers weigert sich die Haftung anzuerkennen.
Herr W. wendet sich an die D.A.S., die sofort einen Anwalt beauftragt mit einer Klage vorzugehen. Im Prozess wird auch ein verkehrstechnischer Sachverständiger beauftragt.

Die Gebühr von 465 Euro bezahlt die D.A.S. Nach zwei Verhandlungen das Urteil in erster Instanz: der Auffahrende hat den Unfall allein verschuldet. Auch der Versuch die Entscheidung durch eine Berufung zu ändern scheitert. Nach 1 ½ Jahren Prozessdauer wird der Mercedesfahrer verurteilt. Seine Haftpflichtversicherung muss zahlen. In dem Verfahren kam es zu Kosten von fast 5.000 Euro.
Ihr Nachbar baut sein Haus um. Bei den Arbeiten beschädigt er Ihren Gartenzaun. Er weigert sich, die Kosten für den entstandenen Schaden zu übernehmen. Sie müssen ihn daher auf Schadenersatz klagen. Die D.A.S. organisiert Ihnen einen Anwalt, der Ihre Interessen vor Gericht vertritt und übernimmt die damit verbundenen Kosten.