Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete

Die D.A.S. bietet Ihnen Versicherungsschutz als Mieter oder Eigentümer für außergerichtliche Streitbeilegung (bis 1% der Versicherungssumme) sowie gerichtliche Auseinandersetzungen.

Abgesichert sind auch Verfahren nach dem Mietrechtsgesetz vor Schlichtungsstellen.

Zusätzlich bietet die D.A.S. auch Konfliktlösung durch Mediation.

Zum versicherten Hauptwohnsitz zählen auch Grundstücke (bis 5.000 m²) sowie dazugehörende Garagen und Abstellplätze.

Im Optimal Rechtsschutz und im Optimal Rechtsschutz Premium können Sie neben dem Hauptwohnsitz noch weitere Wohneinheiten, Garagen, Abstellplätze, Lagerräume, Grundstücke und Geschäftslokale versichern. Je nach Vereinbarung besteht Versicherungsschutz als Eigentümer, Mieter oder Vermieter.

Bitte kontaktieren Sie dazu einen D.A.S. Betreuer


 

So hilft der D.A.S. Rechtsschutz für den Hauptwohnsitz 

Das junge Ehepaar Anna und Max M. hat 2 kleine Kinder. Wie viele Jungfamilien müssen auch sie jeden Cent umdrehen. Deshalb trifft die Mieterhöhung um 35% die Familie besonders hart.

Der Vermieter argumentiert damit, dass sich die Infrastruktur und Wohnqualität im Bezirk deutlich verbessert hätten. Für die Mieter ist dies aber nicht nachvollziehbar.

Deshalb wenden sie sich an die D.A.S. Eine Juristin im RechtsService unterstützt die beiden dabei, jede rechtliche Möglichkeit wahrzunehmen um den Mietzins auf einer leistbaren Höhe zu fixieren.

Die D.A.S. empfiehlt dem Ehepaar einen Anwalt, der sich auf Mietrechtssachen spezialisiert hat. Dieser bewirkt ein Verfahren vor der Schlichtungsstelle und in Folge vor dem zuständigen Bezirksgericht.

Dabei erreicht er eine Lösung, mit der die Jungfamilie leben kann. Statt der vom Vermieter verlangten 35% beträgt die Erhöhung nun 8%. Die Anwaltskosten von 2.034 Euro bezahlt die D.A.S.