Arbeitsgerichts-Rechtsschutz für Unternehmen

Der Arbeitsgerichts-Rechtsschutz bietet Ihnen als Arbeitgeber Versicherungsschutz in Konflikten mit Ihren Arbeitnehmern. Der Schutz umfasst die Wahrnehmung rechtlicher Interessen im Zusammenhang mit Arbeits- oder Lehrverhältnissen in Verfahren vor österreichischen Arbeitsgerichten.

Im Versicherungsschutz inbegriffen ist auch die außergerichtliche Konfliktlösung durch Mediation.

Für Ein-Personen-Unternehmen besteht die Möglichkeit den Arbeitsgerichts-Rechtsschutz abzuwählen.

So hilft der D.A.S. Arbeitsgerichts-Rechtsschutz 

Jakob S. ist Unternehmer. Als er sich von einem langjährigen Mitarbeiter trennt, ist er überrascht, als dieser auf Überstundenabgeltung klagt. Während seiner Tätigkeit im Ausland seien behauptete 1.882 Mehrstunden angefallen. Die gesamte Überstundenforderung und Urlaubsersatzleistung beträgt satte 60.000,- Euro. Jakob S. ist sprachlos.

Lesen Sie hier, wie die D.A.S. bei Forderungen auf Überstundenabgeltung helfen kann.